Maschek Elektronik

Adolf-Scholz-Allee 4a
86825 Bad Wörishofen

Bayern
Deutschland

Telefon: 08247-95 98-07
Telefax: 08247-95 98-09
Email: info@maschek.de
Internet: Zur Homepage
English version:

Branche(n): Messtechnik


Wir beschäftigen uns seit über zehn Jahren mit der Messung elektromagnetischer Felder. Früh erkannten wir die Bedeutung der Thematik für Mensch und Umwelt und somit die Notwendigkeit, Messgeräte zu entwickeln, mit denen unkompliziert und doch präzise gemessen werden kann.

Unsere für den professionellen Einsatz konzipierten Produkte werden in Deutschland entwickelt und gefertigt. Es kommen ausschließlich hochwertige Bauelemente und Fertigungsverfahren, wie z.B. SMD, nach dem neuesten Stand der Technik zum Einsatz. Hierdurch weisen unsere Produkte eine hohe Lebensdauer und Langzeitstabilität auf.

ESM-100 H/E Feldstärkemessgerät

Die Anwendung

In fast allen Bereichen unseres Lebens spielt elektrischer Strom eine immer wichtigere Rolle. Ein Nebeneffekt dieser Entwicklung sind elektromagnetische Felder die wiederum verantwortlich für Ängste in der Bevölkerung sind. Der Gesetzgeber hat mit unterschiedlichen Normen und Gesetzen wie z.B. 26. BImschV, DIN VDE 0848, BGV B11, darauf reagiert und unterstreicht hiermit den Handlungs- und Forschungsbedarf in diesem jungen Fachgebiet moderner Technik.

Mikroprozessoren und moderne Leistungselektronik revolutionieren fast alle Bereiche der modernen Elektrotechnik. Sie sorgen für höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten, für effizientere Energienutzung und völlig neue Anwendungsgebiete.

Mit steigender Stromstärke und Geschwindigkeit nehmen Störungen der empfindlichen Steuerungen sprunghaft zu. Um diese schnell und zuverlässig aufspüren zu können, sind Elektro- und Magnetfeldmessgeräte sehr hilfreich. Auch hier spielt die gleichzeitige Messung der elektrischen und magnetischen Felder eine wichtige Rolle, da sich beide Komponenten unabhängig und unvorhersehbar voneinander verändern und additiv für Störungen sorgen.

Das Messgerät

Das 3D H/E Fieldmeter ESM-100 ist ein weltweit einzigartiges, patentiertes Handmessgerät. Es lassen sich hiermit problemlos elektrische und magnetische Wechselfelder gleichzeitig, dreidimensional und an einem Punkt messen lassen. Mit diesem Gerät ist es Jedem möglich von Anfang an schnelle, professionelle und fehlerfreie Messungen durchzuführen.

ESM-120 SAR Messgerät

Die Anwendung

In der heutigen Industriegesellschaft werden immer häufiger drahtlose, auf Funk basierende Geräte eingesetzt, die elektromagnetische Felder aussenden. In nationalen und internationalen Normen wurden Grenzwerte für diese Felder festgelegt die aus Gesundheitsgründen nicht überschritten werden dürfen.

Die Spezifische Absorptionsrate SAR entspricht der vom Körper aufgenommenen Energie in einem elektromagnetischen Feld. Sie wird als Basisgröße zur Bewertung dieser hochfrequenten elektromagnetischen Exposition benutzt und gibt die im Gewebe absorbierte Leistung je Masseeinheit an. Diese führt zu einer Erwärmung des Gewebes und entsprechende Werte vorausgesetzt, zu einer Gewebeschädigung. Hierbei sind neben dem Gehirn, die Augen am empfindlichsten.

Die Einheit ist Watt/kg Gewebe. Bei Nahfeldexposition, wie sie z. B. bei der Benutzung von Handys auftritt, beziehen sich die SAR-Grenzwerte auf die maximale im menschlichen Körper auftretende und über 1g oder 10g Gewebemasse gemittelte Absorption.

ESM-140 Mobilfunkdosimeter

Die Anwendung

Der Drang des Einzelnen nach Mobilität hat weltweit auch die Kommunikation erfasst. Seit den Anfängen der mobilen Telefonie mit unhandlichen analogen C-Netz Telefonen boomt die Mobilfunkindustrie und ist zu einem der weltweit größten Wachstumsmärkte expandiert.

Die flächendeckende Verbreitung dieser Technologien sorgt für einen Anstieg der elektromagnetischen Belastung insbesondere im Umkreis der Sender. Hochfrequenzquellen sind sowohl die Basisstationen als auch die Mobiltelefone selbst.

Weltweit wurden und werden viele Studien zu möglichen Gefahren und Auswirkungen auf Mensch und Umwelt durchgeführt. In der Regel erfolgen diese unter Laborbedingungen, die nicht ohne weiteres übertragbar sind oder es werden epidemiologische Feldstudien durchgeführt ohne die genaue Exposition zu kennen.

Diese korrekt zu erfassen, ist ausschließlich mit einem am Körper getragenen, kontinuierlich messenden Mobilfunkdosimeter möglich.

Hiermit sind erstmals Studien unter Berücksichtung der tatsächlichen Feldstärke in den Mobilfunkbändern unter realen Umgebungs- und Lebensbedingungen möglich.

Das Messgerät

Das ESM-140 ist ein innovatives Messgerät zur frequenzselektiven, körpernahen Erfassung aller relevanten Mobilfunkbänder einschließlich DECT und WLAN (Schutzrechte angemeldet).




Maschek Elektronik
- Ende Firmeneintrag -